In der Koch-Insel auf der Grünen Woche 2019 in Berlin: Lutz Frank, Ministerin für Bildung SH Karin Prien, Koch Stefan Moese, MP SH Daniel Günther, Koch Michael Stöcken, Kammerpräsidentin Ute Vollquardsen, Innenminister SH Hans-Joachim Grote und Bauernpräsident Werner Schwarz (von links nach rechts)

Für unsere Region auf der Grünen Woche in Berlin

Riesenerfolg auch für das Restaurant am Ihlsee

Zum wiederholten Mal waren wir auf der Grünen Woche in der Schleswig-Holstein Halle und haben für die Region rund um Bad Segeberg getrommelt.
Gemeinsam haben der DEHOGA Kreisverband Segeberg mit dem Kreisvorsitzenden Lutz Frank, zugleich Vizepräsident vom DEHOGA SH, die Köche vom Restaurant am Ihlsee, der Fremdenverkehrsverein Bad Segeberg und Umgebung, die Karl May Spiele, das Noctalis Fledermauszentrum, den Ihlsee, den Landesturnierplatz und die Angebote für Pferdefreunde, die Konzerte und das schöne Binnenland vorgestellt.
Tausende Messebesucher strömten am Wochenende in die Schleswig-Holstein Halle, die vom Landesbauernverband SH erstklassig organisiert wurde. Viele Produkte und Firmen aus Schleswig-Holstein wurden präsentiert, während zeitgleich auf der Koch-Insel (Show-Bühne) regional gekocht und köstlicher Ostseedorsch vom Restaurant am Ihlsee vermarktet wurde.

Direkt in die Herzen der Messebesucher gekocht

Koch Ole Bülk, der seine Ausbildung vor Jahren bei Lutz Frank absolvierte und danach in der ganzen Welt Erfahrung sammelte, begeisterte mit seinen Kochkünsten alle Messebesucher. Er servierte mit dem Küchenteam Dorschfilet gebraten mit zweierlei Blumenkohl, zerlassener Kräuterbutter und gebratenem Katenschinken.
„Die Teller wurden uns aus den Händen gerissen“, freute sich DEHOGA-Chef Lutz Frank. Es mundete den Besuchern ausgezeichnet, die viel Lob aussprachen

Hoher Besuch bei uns auf der Koch-Insel

Ministerpräsident Daniel Günther legte beim Dorsch sogar selbst Hand an. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident filetierte unter Anleitung von Ole Bülk einen ganzen Dorsch. Er machte sich „ganz gut“ und nahm die Einladung von Ole Bülk, zum Üben ins Restaurant am Ihlsee zu kommen, gerne an.

Auch Bildungsministerin Karin Prien, Landtagspräsident Klaus Schlie und Innenminister Hans-Joachim Grote bekamen Schürzen und mussten mit ran.
SH Bauernpräsident Werner Schwarz und die neugewählte Präsidentin der Landwirtschaftskammer, Ute Vollquardsen, zeigten sich begeistert vom DEHOGA Auftritt auf der Grünen Woche unter dem Motto „Aus der Region für die Region!“.

Unsere Region kam bestens an

Der Fremdenverkehrsverein Bad Segeberg und Umgebung mit Sandra Sick und einem fleißigem Team in Indianerkostümen verteilte Federschmuck an die Kinder und unzählige Urlaubsmagazine. Interessierte Messebesucher konnten auch an einem Gewinnspiel teilnehmen.
Moderatorin Manuela Stamm führte unterhaltsam durch die Koch-Show, während Lutz Frank viele Interviews zur Region Bad Segeberg gab. Ole Bülk wurde immer wieder zu den heimischen Produkten gefragt.

Fazit: Interesse und Begeisterung waren riesig!

„Wir konnten nachhaltig für Bad Segeberg und Umgebung begeistern und werben“, freute sich Lutz Frank.